1. Familie Herlin / Heerlien / Herlijn / Herlyn

Wappen_Herlin_Arras

Marie HerlinAge: 37 years14971534

Name
Marie Herlin
Surname
Herlin
Given names
Marie
Birth 1497 42 32
Publication: Serie II und VI, B
Text:
Marie wird mit ihrem Mann Walery le Fort in einem Dokument von 1523 erwähnt; BN Ms Fr 8537 – folio 271 Recto 272 Recto – 9/9/1523 - Michel HERLIN Demoiselle Jenne DABENCOURT sa femme font partage a leurs enfants assavoir a Jehan aisne, Antoine 2e Me Andrieu, a Demoiselle Marie HERLIN femme de Walery LE FORT ... ... ce que ledit Michel ratifie sa femme estant decedee, fait le 9e de septembre 1523
Note: Arras (ndld. Atrecht) lag seinerzeit in den damaligen Burgundischen Niederlanden
Birth of a sisterAnne Herlin
about 1500 (Age 3 years)
Death of a half-sisterSainte Herlin
1512 (Age 15 years)
Address: Paroisse Madeleine
Publication: Fontenay-le-Comte, 1925
Text:
S.583
Death of a motherJehenne Dabencourt (d'Abancourt)
April 1514 (Age 17 years)
Publication: unveröffentlichte Manuskripte: Manuscrit francais 8357
Text:
Aus dem vorliegenden Dokument geht hervor, dass Michel und seine Frau Jehenne Dabencourt im März 1514 eine Vermögens-aufteilung zwischen ihren Kindern vorgenommen haben. Wahrscheinlich ist Jehenne Dabencourt wenig später verstorben, da Michel kurz danach Jehenne le Watier geheiratet hat. BN Ms Fr 8537 – folio 271 Recto 272 Recto – 9/9/1523 Michel HERLIN Demoiselle Jenne DABENCOURT sa femme font partage a leurs enfants assavoir a Jehan aisne, .... comme dessus cecy estoit du 26e de mars 1514 ce que ledit Michel ratifie sa femme estant decedee, fait le 9e de septembre 1523. Übersetzung (von Hinrich Cramer) Michel HERLIN (und) Dame Jenne DABENCOURT, seine Frau, machen (Vermögens-) Teilung zugunsten ihrer Kinder, nämlich an Jehan den Erstgeborenen ... dies galt vom 26. März 1514 an und wurde vom genannten Michel nach dem Tode seiner Frau bestätigt am 9. September 1523.
MarriageWalery le FortView this family
about 1515 (Age 18 years)
Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
Diese Ehe wird in einer Akte aus dem Jahr 1523 erwähnt: BN Ms Fr 8537 – folio 271 Recto 272 Recto – 9/9/1523; "Michel HERLIN Demoiselle Jenne DABENCOURT sa femme font partage a leurs enfants assavoir a Jehan aisne, Antoine 2e Me Andrieu, a Demoiselle Marie HERLIN femme de Walery LE FORT, a Guillemette HERLIN espousa Andrieu CAMBIER", In dem Testament ihres Vaters vom 7.8.1534 wird die Ehe ebenfalls erwähnt. S. 54 "Desgleichen gebe ich meiner Tochter Marie Herlin, Gattin des Wallery le Fort, zwölf Becher mit silbernen Füßen, die alle von der Art sind, wie sie immer in meinem Hause benutzt wurden und das als Ausgleich, dass sie keine so großen Ehebeigaben gehabt hat, wie sie ihre Brüder und Schwestern gehabt haben..." Da ihre beiden Söhne 1532 den Bürgstatus erhielten, muss die Ehe bereits um 1510 geschlossen worden sein
Birth of a half-brotherJean “Maître” Herlin
about 1515 (Age 18 years)
Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
S. 55 Jehan war anno 1534 lt. Testament seines Vaters Michel Herlin - im Gegensatz zu seinen drei Brüdern - nicht mehr minderjährig und muss also vor 1516 geboren worden sein
Note: Arras (ndld. Atrecht) lag seinerzeit in den sog. spanischen Niederlanden
Birth of a son
#1
Sampson le Fort
after 1515 (Age 18 years)
Text:
Da Sampson bereits im Jahr 1532 in das Bürgerbuch von Arras aufgenommen wurde, müsste er um 1515 geboren sein. S. Registre des bourgeois d‘Arras; BB49 (1524 – 1568), f. 37 R "Saint Géry: Martin et Sansson LEFORT frères enfants de Wallery LEFORT ont récréanté leur bourgeoisie en la manière accoutumée le 5/4/1532 apres Pasques pardevant Michel Herlin échevin"
Publication: unveröffentlichte Manuskripte: Manuscrit francais 8357
Text:
s.a. BN Ms Fr 8537 – folio 40 - 1531 - Martin et Sampson LE FORT enfants de Wallery (St Géry)
Birth of a half-sisterBarbe Herlin
about 1516 (Age 19 years)
Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
In dem Testament ihres Vater Michel vom August 1534 ist sie bereits mit Allard de Lannoy verheiratet, muss also zu diesem Zeitpunkt schon im heiratsfähigen Alter gewesen sein (s. S. 52)
Note: Arras (ndld. Atrecht) lag seinerzeit in den damaligen Burgundischen Niederlanden
Birth of a half-brotherJehan (Jehennet) “der Nachgeborene” Herlin
before 1518 (Age 21 years)
Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
S. 58
Note: In dem Codicillium vom 1534 steht, dass Jehennet gerade dabei ist, sich zu verheiraten; danach kann er zu diesem Zeitpunkt nicht mehr minderjährig gewesen sein.
Note: Arras (ndld. Atrecht) lag seinerzeit in den damaligen Burgundischen Niederlanden
Birth of a half-brotherMichel Herlin (der Nachgeborene)
after 1520 (Age 23 years)
Note: Arras (ndld. Atrecht) lag seinerzeit in den damaligen Burgundischen Niederlanden
Birth of a son
#2
Martin le Fort
about 1525 (Age 28 years)
Publication: unveröffentlichte Manuskripte: Manuscrit francais 8357
Text:
BN Ms Fr 8537 – folio 40 - 1531 - Martin et Sampson LE FORT enfants de Wallery (St Géry)
Birth of a half-brotherVaast “Vassin” Herlin
about 1528 (Age 31 years)
Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
S. 60, S. 79
Publication: Arras 1950
Text:
Vaast ist der jüngste Sohn von Michel Herlin und Jehenne Le Watier. Nach dem Testament von 1534 ist er noch keine zwölf Jahre alt (s. S. 60). Und nach dem Testamentes seines Vaters von 1539 werden für ihn Vormunde bestimmt, da er noch minderjährig ist. Da er 1546 in die Bürgerschaft aufgenommen wurde, wird er um 1528 geboren worden sein. S. 42 " son oncle Vaast, fils de Michel Herlin, bourgeois d'Arras en 1546, avocat au Conseil d'Artois en 1572 est marié a Sainte de Grospré; il a une belle fortune puisqu'il vend un beau jour l'hopital des Trompettes (à côté du Mont de Piété actuel) por la somme de 1300 florin"
Note: Arras (ndld. Atrecht) lag seinerzeit in den damaligen Burgundischen Niederlanden
Death of a brotherAntoine Herlin
before November 29, 1531 (Age 34 years)

Publication: unveröffentlicht, Registratur "BB" und "FF"
Text:
Antoine Herlin, bourgois d'Arras ... est mort avant le 29 Nov. 1531 ..." BB49 f. 35V "Saint Géry : Hutin et Micquelet HERLIN frères enfants de feu Antoine HERLIN ont recreante leur bourgeoisie pardevant echevin Charels de Vichery et Gilles Raulin echevins le 29/11/1531" BB49 f. 55V "Saint Géry : Hutin et Micquelet HERLIN frères enfants de feu Antoine HERLIN ont recreante leur bourgeoisie an la maniere accoutumee le 8/10/1535 pardevant messieurs en nombre"
Death after 1534 (Age 37 years)

Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
Marie ist wahrschenlich ziwschen 1534 und 1537 verstorben. Denn sie wird in dem Testament ihres Vaters Michel Herlin aus dem Jahr 1534 noch erwähnt, aber nicht mehr in dem Testament von 1537 und den folgenden.
Birth of a daughter
#3
Anne le Fort
before 1540 (6 years after death)

Family with parents - View this family
father
mother
Marriage: about 1484Arras, Pas-de-Calais, Nord-Pas-de-Calais, Frankreich
2 years
elder brother
3 years
elder sister
4 years
elder brother
Wappen_Herlin_Version-IIAndrieu Herlin
Birth: about 1490 35 25Arras, Pas-de-Calais, Nord-Pas-de-Calais, Frankreich
Death: after 1537Arras, Pas-de-Calais, France
6 years
elder sister
3 years
herself
4 years
younger sister
Father’s family with Jacote Pottier - View this family
father
step-mother
Marriage: about 1475Arras, Pas-de-Calais, Nord-Pas-de-Calais, Frankreich
4 years
half-sister
3 years
half-brother
Father’s family with Jehenne le Wattier - View this family
father
step-mother
Marriage: about 1515Arras, Pas-de-Calais, Nord-Pas-de-Calais, Frankreich
1 year
half-brother
2 years
half-sister
3 years
half-brother
Jehan (Jehennet) “der Nachgeborene” Herlin
Birth: before 1518 63 28Arras, Pas-de-Calais, Nord-Pas-de-Calais, Frankreich
Death: 1546Arras, Nord-Pas-de-Calais, France
3 years
half-brother
9 years
half-brother
Wappen der Familie Herlin um 1600Vaast “Vassin” Herlin
Birth: about 1528 73 38Arras, Pas-de-Calais, Nord-Pas-de-Calais, Frankreich
Death: after 1572Arras, Pas-de-Calais, Nord-Pas-de-Calais, Frankreich
Family with Walery le Fort - View this family
husband
herself
Marriage: about 1515Arras, Pas-de-Calais, Nord-Pas-de-Calais, Frankreich
1 year
son
Sampson le Fort
Birth: after 1515 20 18Arras, Pas-de-Calais, Nord-Pas-de-Calais, Frankreich
Death: after August 1591
11 years
son
16 years
daughter

BirthArchiv Communales d'Arras - Fonds Guesnon
Publication: Serie II und VI, B
Text:
Marie wird mit ihrem Mann Walery le Fort in einem Dokument von 1523 erwähnt; BN Ms Fr 8537 – folio 271 Recto 272 Recto – 9/9/1523 - Michel HERLIN Demoiselle Jenne DABENCOURT sa femme font partage a leurs enfants assavoir a Jehan aisne, Antoine 2e Me Andrieu, a Demoiselle Marie HERLIN femme de Walery LE FORT ... ... ce que ledit Michel ratifie sa femme estant decedee, fait le 9e de septembre 1523
Marriage"Im Wandel" (Stand 2007) - Dokumentation der Geschichte der Familie de Herlin im 15. und 16. Jahrhundert
Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
Diese Ehe wird in einer Akte aus dem Jahr 1523 erwähnt: BN Ms Fr 8537 – folio 271 Recto 272 Recto – 9/9/1523; "Michel HERLIN Demoiselle Jenne DABENCOURT sa femme font partage a leurs enfants assavoir a Jehan aisne, Antoine 2e Me Andrieu, a Demoiselle Marie HERLIN femme de Walery LE FORT, a Guillemette HERLIN espousa Andrieu CAMBIER", In dem Testament ihres Vaters vom 7.8.1534 wird die Ehe ebenfalls erwähnt. S. 54 "Desgleichen gebe ich meiner Tochter Marie Herlin, Gattin des Wallery le Fort, zwölf Becher mit silbernen Füßen, die alle von der Art sind, wie sie immer in meinem Hause benutzt wurden und das als Ausgleich, dass sie keine so großen Ehebeigaben gehabt hat, wie sie ihre Brüder und Schwestern gehabt haben..." Da ihre beiden Söhne 1532 den Bürgstatus erhielten, muss die Ehe bereits um 1510 geschlossen worden sein
Death"Im Wandel" (Stand 2007) - Dokumentation der Geschichte der Familie de Herlin im 15. und 16. Jahrhundert
Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
Marie ist wahrschenlich ziwschen 1534 und 1537 verstorben. Denn sie wird in dem Testament ihres Vaters Michel Herlin aus dem Jahr 1534 noch erwähnt, aber nicht mehr in dem Testament von 1537 und den folgenden.
Birth
Arras (ndld. Atrecht) lag seinerzeit in den damaligen Burgundischen Niederlanden
Media objectWappen_Herlin_ArrasWappen_Herlin_Arras
Format: image/png
Image dimensions: 181 × 197 pixels
File size: 100 KB
Type: Coat of arms
Highlighted image: yes
Publication: Recueil de généalogies, fragments, notes et épitaphes des provinces du Nord, recueillies d'anciens manuscrits, reseignements particuliers et autres ouvrages, redigees par ordre alphabetique, Manuscrits 809 - 821, XIX siècle
Text:
tome VI, P. 494