1. Familie Herlin / Heerlien / Herlijn / Herlyn

Wappen der Famille de Loz

Bonne de LoesAge: 64 years14701534

Name
Bonne de Loes
Given names
Bonne
Surname
de Loes
Publication: unveröffentlichte Manuskripte: Manuscrit francais 8357
Text:
BN Ms Fr 8537 – folio 269 Verso - 1519 - Demoiselle Bonne de LOES veuve de Pierre le WATIER Michel HERLIN Jenne le WATIER sa femme Roland le BAILLY Ysabeau le WATIER lesdits femmes fille dudit Pierre et de ladite veuve.
Note:
Schreibweise auch: de Lohes der Nachname wird mal mit und mal ohne "h" geschrieben)
Birth about 1470

Note: Das Geburtsdatum ist aus dem Geburtsdatum der Tochter Jehenne abgeleitet, die um 1490 geboren wurde
MarriagePierre le WattierView this family
about 1490 (Age 20 years)
Publication: unveröffentlichte Manuskripte: Manuscrit francais 8357
Text:
Lt. einer Akte war er mit Bonne de Loes verheiratet s. BN Ms Fr 8537 – folio 269 Verso - 1519 - Demoiselle Bonne de LOES veuve de Pierre le WATTIER Michel HERLIN Jenne le WATTIER sa femme Roland le BAILLY Ysabeau le WATTIER lesdits femmes fille dudit Pierre et de ladite veuve.
Birth of a daughter
#1
Jehenne le Wattier
about 1490 (Age 20 years)

Birth of a daughter
#2
Ysabeau le Wattier
about 1495 (Age 25 years)
Note: Das Geburtsdatum ist geschätzt und ergibt sich aus der Tatsache, dass Ysabeau bereits im Jahr 1519 verheiratet war
Birth of a daughter
#3
Jeanne le Wattier
about 1500 (Age 30 years)

Birth of a daughter
#4
Marie le Wattier
about 1505 (Age 35 years)

Birth of a grandson
#1
Jean “Maître” Herlin
about 1515 (Age 45 years)
Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
S. 55 Jehan war anno 1534 lt. Testament seines Vaters Michel Herlin - im Gegensatz zu seinen drei Brüdern - nicht mehr minderjährig und muss also vor 1516 geboren worden sein
Note: Arras (ndld. Atrecht) lag seinerzeit in den sog. spanischen Niederlanden
Birth of a granddaughter
#2
Barbe Herlin
about 1516 (Age 46 years)
Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
In dem Testament ihres Vater Michel vom August 1534 ist sie bereits mit Allard de Lannoy verheiratet, muss also zu diesem Zeitpunkt schon im heiratsfähigen Alter gewesen sein (s. S. 52)
Note: Arras (ndld. Atrecht) lag seinerzeit in den damaligen Burgundischen Niederlanden
Birth of a grandson
#3
Jehan (Jehennet) “der Nachgeborene” Herlin
before 1518 (Age 48 years)
Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
S. 58
Note: In dem Codicillium vom 1534 steht, dass Jehennet gerade dabei ist, sich zu verheiraten; danach kann er zu diesem Zeitpunkt nicht mehr minderjährig gewesen sein.
Note: Arras (ndld. Atrecht) lag seinerzeit in den damaligen Burgundischen Niederlanden
Death of a husbandPierre le Wattier
before 1519 (Age 49 years)
Publication: unveröffentlichte Manuskripte: Manuscrit francais 8357
Text:
Piere le Wattier ist vor 1519 gestorben, weil seine Frau zu diesem Zeitpunkt in einer Akte als Witwe bezeichnet wird s. BN Ms Fr 8537 – folio 269 Verso - 1519 - Demoiselle Bonne de LOES veuve de Pierre le WATTIER Michel HERLIN Jenne le WATTIER sa femme Roland le BAILLY Ysabeau le WATTIER lesdits femmes fille dudit Pierre et de ladite veuve.
Birth of a grandson
#4
Jean le Bailly
about 1519 (Age 49 years)

Birth of a grandson
#5
Michel Herlin (der Nachgeborene)
after 1520 (Age 50 years)
Note: Arras (ndld. Atrecht) lag seinerzeit in den damaligen Burgundischen Niederlanden
Death of a daughterJeanne le Wattier
after 1520 (Age 50 years)

Birth of a grandson
#6
Vaast “Vassin” Herlin
about 1528 (Age 58 years)
Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
S. 60, S. 79
Publication: Arras 1950
Text:
Vaast ist der jüngste Sohn von Michel Herlin und Jehenne Le Watier. Nach dem Testament von 1534 ist er noch keine zwölf Jahre alt (s. S. 60). Und nach dem Testamentes seines Vaters von 1539 werden für ihn Vormunde bestimmt, da er noch minderjährig ist. Da er 1546 in die Bürgerschaft aufgenommen wurde, wird er um 1528 geboren worden sein. S. 42 " son oncle Vaast, fils de Michel Herlin, bourgeois d'Arras en 1546, avocat au Conseil d'Artois en 1572 est marié a Sainte de Grospré; il a une belle fortune puisqu'il vend un beau jour l'hopital des Trompettes (à côté du Mont de Piété actuel) por la somme de 1300 florin"
Note: Arras (ndld. Atrecht) lag seinerzeit in den damaligen Burgundischen Niederlanden
Death of a daughterJehenne le Wattier
before 1534 (Age 64 years)
Address: Friedhof von St. Croix
Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
In dem Testament vom 7.8.1534 verfügt ihr Mann Michel, dass er auf dem Friedhof der Kirche von St. Croix "gleich neben dem Leichnam meiner letzten Frau, die Gott unter ihrem Namen Jehenne le Wattier als Lebende abgelöst hat" beerdigt wird. (s. S. 52)
Description
ANMERKUNG ZUM NAMEN DE LOES/DE LOHES/DE LOOZ:

Publication: Recueil de généalogies, fragments, notes et épitaphes des provinces du Nord, recueillies d'anciens manuscrits, reseignements particuliers et autres ouvrages, redigees par ordre alphabetique, Manuscrits 809 - 821, XIX siècle
Text:
s. Vol. VII (Table de la lettre L), S. 444 ff.
Note: Lt. den Epitaphen gibt es drei Familien "de Loos" in Nordfrankreich, die hier in Frage kommen.
Note:
Es gibt die vage Möglichkeit, dass Bonne aus dem Grafenhaus de Looz (van Loon) stammt, weil in diesem Haus schon im 12. und 13. Jahrhundert der Rufname Bonne unter den weiblichen Familienmitgliedern auftaucht. Bislang gibt es aber keinen Beweis für diese Abstammung. Die Namen de Loos, van Loos, de Looz u. ä. war in der Region als Herkunftsnamen verbreitet.
Death after 1534 (Age 64 years)

Publication: Autor: Jean le Carpentier. Originaltitel: "Histoire généalogique de la tres ancienne et tres noble Famille de Herlin", herausgegeben anno 1667 in Leiden (Leyden), Niederlande. Auftraggeber: Claude (de) Herlin, * 1619 in Bremen.
Text:
s. 56 Testament von Michel Herlin vom 7.8.1934
Note: Bonne de Loes wird im Testament von Michel "der Älteste" Herlin (anno 1534) als seine Schwiegermutter - Mutter seiner verstorbenen Frau Jehenne le Watier - erwähnt. Sie besaß zwei Häuser in Arras, welche nach ihrem Tod an ihren Enkel Jehan Herlin, den Sohn aus der Ehe von Michel "der Älteste" Herlin mit Jehanne le Watier, vererbt wurden.
Family with Pierre le Wattier - View this family
husband
herself
Marriage: about 1490Arras, Pas-de-Calais, Nord-Pas-de-Calais, Frankreich
1 year
daughter
6 years
daughter
6 years
daughter
6 years
daughter

MarriageBibliothèque National Du France - Manuscrit Vignon
Publication: unveröffentlichte Manuskripte: Manuscrit francais 8357
Text:
Lt. einer Akte war er mit Bonne de Loes verheiratet s. BN Ms Fr 8537 – folio 269 Verso - 1519 - Demoiselle Bonne de LOES veuve de Pierre le WATTIER Michel HERLIN Jenne le WATTIER sa femme Roland le BAILLY Ysabeau le WATTIER lesdits femmes fille dudit Pierre et de ladite veuve.
NameBibliothèque National Du France - Manuscrit Vignon
Publication: unveröffentlichte Manuskripte: Manuscrit francais 8357
Text:
BN Ms Fr 8537 – folio 269 Verso - 1519 - Demoiselle Bonne de LOES veuve de Pierre le WATIER Michel HERLIN Jenne le WATIER sa femme Roland le BAILLY Ysabeau le WATIER lesdits femmes fille dudit Pierre et de ladite veuve.
DescriptionRecueil de généalogies, fragments, notes et épitaphes des provinces du Nord (Sars de Salmon)
Publication: Recueil de généalogies, fragments, notes et épitaphes des provinces du Nord, recueillies d'anciens manuscrits, reseignements particuliers et autres ouvrages, redigees par ordre alphabetique, Manuscrits 809 - 821, XIX siècle
Text:
s. Vol. VII (Table de la lettre L), S. 444 ff.
DeathGenealogie der sehr alten und sehr noblen Familie de Herlin
Publication: Autor: Jean le Carpentier. Originaltitel: "Histoire généalogique de la tres ancienne et tres noble Famille de Herlin", herausgegeben anno 1667 in Leiden (Leyden), Niederlande. Auftraggeber: Claude (de) Herlin, * 1619 in Bremen.
Text:
s. 56 Testament von Michel Herlin vom 7.8.1934
SourceArchiv Communales d'Arras - Communication Arnaud Tondeur
Publication: unveröffentlicht, Registratur "BB" und "FF"
Birth
Das Geburtsdatum ist aus dem Geburtsdatum der Tochter Jehenne abgeleitet, die um 1490 geboren wurde
Name
Schreibweise auch: de Lohes der Nachname wird mal mit und mal ohne "h" geschrieben)
Description
Lt. den Epitaphen gibt es drei Familien "de Loos" in Nordfrankreich, die hier in Frage kommen.
Description
Es gibt die vage Möglichkeit, dass Bonne aus dem Grafenhaus de Looz (van Loon) stammt, weil in diesem Haus schon im 12. und 13. Jahrhundert der Rufname Bonne unter den weiblichen Familienmitgliedern auftaucht. Bislang gibt es aber keinen Beweis für diese Abstammung. Die Namen de Loos, van Loos, de Looz u. ä. war in der Region als Herkunftsnamen verbreitet.
Death
Bonne de Loes wird im Testament von Michel "der Älteste" Herlin (anno 1534) als seine Schwiegermutter - Mutter seiner verstorbenen Frau Jehenne le Watier - erwähnt. Sie besaß zwei Häuser in Arras, welche nach ihrem Tod an ihren Enkel Jehan Herlin, den Sohn aus der Ehe von Michel "der Älteste" Herlin mit Jehanne le Watier, vererbt wurden.
Media objectWappen der Famille de LozWappen der Famille de Loz
Format: image/png
Image dimensions: 68 × 67 pixels
File size: 14 KB
Type: Photo
Publication: Recueil de généalogies, fragments, notes et épitaphes des provinces du Nord, recueillies d'anciens manuscrits, reseignements particuliers et autres ouvrages, redigees par ordre alphabetique, Manuscrits 809 - 821, XIX siècle
Text:
tome VII, p. 453