1. Familie Herlin / Heerlien / Herlijn / Herlyn

Wappen der Familie Le Boucq

Pierre le BoucqAlter: 60 Jahre14901550

Name
Pierre le Boucq
Vornamen
Pierre
Nachname
le Boucq
Geburt vor 1490 29 30

Veröffentlichung: Herausgeber: Amedee Le Boucq, Douai 1857
Text:
Pierre ist der 1. und Noël der 2. Sohn von Pierre Le Boucq und muss daher vor Noël, der am 24 Dez. 1490 geboren wurde, geboren worden sein S. 274 "Pierre Le Boucq laissa sept enfants. 1° Pierre Le Boucq, epoux de Jeanne Vastar dont, A. Jeanne, marie a Michel Herlin, seigneur de Zelain, de Beausart, du Quesnoy et de Tourotte ... " 2° Noel qui suit. 3° N..., prieur dc 1’abbaye du Mont-St-Martin
Geburt eines BrudersNoël le Boucq
24. Dezember 1490
Geburt eines BrudersN.N. le Boucq
um 1492 (Alter 2 Jahre)

Geburt eines BrudersJean le Boucq
um 1494 (Alter 4 Jahre)

Geburt einer SchwesterJeanne le Boucq
um 1495 (Alter 5 Jahre)

Geburt eines BrudersTassard le Boucq
um 1497 (Alter 7 Jahre)

Geburt eines BrudersJacques le Boucq
um 1500 (Alter 10 Jahre)

Tod eines VatersPierre le Boucq Seigneur de Hestrude
Oktober 1504 (Alter 14 Jahre)

Tod einer MutterJeanne „Gondelet“ de Noyelles
April 1506 (Alter 16 Jahre)

HeiratJeanne VastarDiese Familie ansehen
um 1510 (Alter 20 Jahre)

Geburt eines Sohns
#1
Pierre le Boucq
nach 1510 (Alter 20 Jahre)
Geburt einer Tochter
#2
Jeanne le Boucq
vor 1515 (Alter 25 Jahre)

Tod eines BrudersN.N. le Boucq
nach 1520 (Alter 30 Jahre)

Tod eines BrudersJean le Boucq
nach 1530 (Alter 40 Jahre)

Geburt eines Enkelsohns
#1
Jacques Herlin
um 1535 (Alter 45 Jahre)
Notiz: Aus einem Dokument aus dem Jahr 1586 geht hervor, dass zu diesem Zeitpunkt bereits drei seiner Kinder verheiratet waren und demnach zwischen 1555 - 1565 geboren sein müssen. Danach müsste Jacques ungefähr um 1535 geboren worden sein, was auch zum Heiratsdatum seiner Eltern im Jahr 1534 passen würde.
Geburt eines Enkelsohns
#2
Philippe Herlin
um 1538 (Alter 48 Jahre)
Geburt eines Enkelsohns
#3
Michel „der Jüngere“ Herlin
1540 (Alter 50 Jahre)
Notiz: Valenciennes = Valencijn (fläm.)
Notiz: Valenciennes lag zu dieser Zeit in den damaligen Spanischen Niederlanden
Beruf
Pferdehändler
ja

Veröffentlichung: Presses Universitaires du Septentrion, France, 2009
Text:
S. 134
Stand
bourgeois
18. Januar 1543 (Alter 53 Jahre)

Text:
Registre des bourgeois d‘Arras – BB49 (1524 – 1568), f. 113V [3577] "Notre Dame 50 carolus d'or: Pierrre Le Boucq marchand natif de la ville de Valenciennes a ete recu a la bourgeoise par finace de cinquante carolus d'or que Jehan Herlin a promis payer a l'argentier et ce en faveur de l'alliance de mariage qu'il prend a la fille dudit Jehan Herlin aussi que ledit Herlin a declare que par ledit mariage il doit faire sa residence en cette ville fait le 18/1/1543 pardevant messieurs en nombre" Pierre Le Boucq war Händler in Valenciennes. Er erhielt die Bürgerrechte in Arras im Jahr 1543 durch die Zahlung von 50 Golddukaten (corulus d'or) durch Jehan Herlin, die er anläßlich der Heirat seines Sohnes Michel mit der Tochter von Pierre Le Boucq zahlte.
Geburt eines Enkelsohns
#4
Gautier Herlin
vor 1545 (Alter 55 Jahre)
Geburt einer Enkeltochter
#5
Jeanne le Boucq
um 1545 (Alter 55 Jahre)
Geburt einer Enkeltochter
#6
Marie Herlin
um 1545 (Alter 55 Jahre)
Geburt eines Enkelsohns
#7
Nicolas Herlin
um 1547 (Alter 57 Jahre)
Tod einer EhefrauJeanne Vastar
nach 1549 (Alter 59 Jahre)

Tod eines SohnsPierre le Boucq
nach 1550 (am Sterbedatum)

Tod nach 1550 (Alter 60 Jahre)
Familie mit Eltern - Diese Familie ansehen
Vater
Mutter
Heirat: 1489
2 Jahre
er selbst
1 Jahr
Bruder
2 Jahre
jüngerer Bruder
3 Jahre
jüngerer Bruder
2 Jahre
jüngere Schwester
3 Jahre
jüngerer Bruder
4 Jahre
jüngerer Bruder
Familie mit Jeanne Vastar - Diese Familie ansehen
er selbst
Ehefrau
Heirat: um 1510
1 Jahr
Sohn
6 Jahre
Tochter

GeburtHistoire des choses les plus remarquables advenues en Flandre, Hainaut, Artois et pays circonvoisins depius 1596 jusque 1674
Veröffentlichung: Herausgeber: Amedee Le Boucq, Douai 1857
Text:
Pierre ist der 1. und Noël der 2. Sohn von Pierre Le Boucq und muss daher vor Noël, der am 24 Dez. 1490 geboren wurde, geboren worden sein S. 274 "Pierre Le Boucq laissa sept enfants. 1° Pierre Le Boucq, epoux de Jeanne Vastar dont, A. Jeanne, marie a Michel Herlin, seigneur de Zelain, de Beausart, du Quesnoy et de Tourotte ... " 2° Noel qui suit. 3° N..., prieur dc 1’abbaye du Mont-St-Martin
BerufLes Bourgeois de Valenciennes
Veröffentlichung: Presses Universitaires du Septentrion, France, 2009
Text:
S. 134
StandArchiv Communales d'Arras - Médiathèque
Text:
Registre des bourgeois d‘Arras – BB49 (1524 – 1568), f. 113V [3577] "Notre Dame 50 carolus d'or: Pierrre Le Boucq marchand natif de la ville de Valenciennes a ete recu a la bourgeoise par finace de cinquante carolus d'or que Jehan Herlin a promis payer a l'argentier et ce en faveur de l'alliance de mariage qu'il prend a la fille dudit Jehan Herlin aussi que ledit Herlin a declare que par ledit mariage il doit faire sa residence en cette ville fait le 18/1/1543 pardevant messieurs en nombre" Pierre Le Boucq war Händler in Valenciennes. Er erhielt die Bürgerrechte in Arras im Jahr 1543 durch die Zahlung von 50 Golddukaten (corulus d'or) durch Jehan Herlin, die er anläßlich der Heirat seines Sohnes Michel mit der Tochter von Pierre Le Boucq zahlte.
MedienobjektWappen der Familie Le BoucqWappen der Familie Le Boucq
Format: image/png
Bildmaße: 242 × 252 Pixel
Dateigröße: 115 kB
Typ: Wappen
Veröffentlichung: Recueil de généalogies, fragments, notes et épitaphes des provinces du Nord, recueillies d'anciens manuscrits, reseignements particuliers et autres ouvrages, redigees par ordre alphabetique, Manuscrits 809 - 821, XIX siècle